Straßenbeleuchtung: Insektenfreundlich und sparsam

Hintergrundpapier und Kriterien und Musterantrag

Aus dem Weltraum: nächtliche beleuchtete Welt. pixabay

Aus dem Weltraum: nächtliche beleuchtete Welt. pixabay

Lichtverschmztung - unsere Städte und Gemeinden sind viel zu hell.
Als erstes haben es die Astronomen gemerkt, dass sie den Sternenhimmel kaum mehr beobachten können. Deshalb sind die Observatorein ja inzwischen hoch in unbewohnten Bergen, weitab von Städten.

Die Kommuen schreiben ihre Straßenbeleuchtung aus und können so viel für Klimaschutz und Insektenschutz tun. Kriterien:
z.B. Insektenfreundlichkeit. d.bedeutet, dass die Farbe "amber" sein muss.
Mancherorts gibt es erste Modellversuche mit intelligenter Straßenbeleuchtung:
wie bei Bewegungsmeldern schalten sie sich erst ein, wenn sich Fussgänger oder Radfahrer*innen nähern.

Auch für Fassaden (Leuchtreklame) kann die Kommune Kriterien bestimmen:
welche Farben und wie lange die Reklame leuchten darf.

  • EU-Kriterien für umweltfreundliche Beschaffung (2019); freiwillig. MEHR,

Modellstädte Insektenfreundliche Beleuchtung:
Stadt Augsburg – Tiefbauamt, Abt. Öffentliche Beleuchtung und Verkehrstechnik,
Abteilungsleiter: Herr Isepy, Tel-Nr.: (0821) 3248210

Musterantrag und mehr dazu im Mitgliederbereich HIER (wenn angemeldet direkte Weiterleitung)

***************************************************************

GRIBS-Mitglieder wissen mehr. Hier kannst Du GRIBS-Mitglied werden.