Förderung durch Bahn und Bundesministerium für Umwelt

Ziel: 100.000 Bike+Ride-Plätze in 48 Monaten

Klimaschutz

Klimaschutz

Innerhalb von 48 Monaten wollen Deutsche Bahn (DB) und Bundesumweltministerium (BMU) gemeinsam mit den Kommunen 100.000 neue Fahrradstellplätze schaffen. Ziel sind standardisierte Anlagen und Ab­läufe.

Die DB stellt Flächen entgeltfrei zur Verfügung.

  • 40 Prozent Förderung durch das BMU

  • Über die Kommunalrichtlinie der Nationalen Klima­schutzinitiative des Bundes wird die Fi­nanzierung um­weltfreundlicher Bike+Ride-An­lagen zu 40 Prozent ge­fördert.

  • Drittmittel können nach den Bestimmungen der Richtli­nie zusätzlich eingebracht werden. Der Eigenanteil der Kommune liegt dann bei 10 bzw. 15 Prozent.

  • Bahnhöfe als umweltfreundliche Mobilitäts­drehscheiben

  • Mit neuen Abstellplätzen wollen wir den Bah­hof attrak­tiver machen und Autofahrer für die Kombination

  • Fahrrad und Bahn gewinnen. Das löst Ver­kehrsprobleme und ist ein weiterer Beitrag zur Senkung von CO 2 - und NO x -Emissionen.

Nähere Informationen zu Ansprechpartnern, Prozess, Förderung sowie weiterführende Links finden Sie auf den Webseiten www.deutschebahn.com/bikeandride oder www.klimaschutz.de/bikeandride